Popup: Zur Sportschule Schöneck
Badischer Fußballverband e.V.

Aktuelles

Jetzt Ihren Mini-Spielfeld-Aktionstag anmelden !

 

TEAM 2011 - Eine Kampagne für Schulen und Vereine - Endspurt: Bausteine erfüllen!

 

Info- und Anmeldeformulare für WM-Aktionen in Sinsheim

 

Ehrenamtssiegerinnen 2011

 

 

Rückblicke

 

Vereinswettbewerg - Preisübergabe beim TSV Neckarau

 

 

Drei Vereine durften sich am Freitag als Sieger fühlen. Der TSV Neckarau, die SpVgg 06 Ketsch und Olympia Neulußheim wurden am ersten Finaltag für den Gewinn des Goldcups beim DFB-Vereinswettbewerb ausgezeichnet. Zwischen den MorgenMasters-Vorrundenspielen überreichte Günther Seith, der Vize-Präsident des Badischen Fußballverbands, den anwesenden Klubvertretern die Preise.

"Dies drei Vereine haben durch Aktionen und der damit verbundenen Erfüllung von definierten Aufgabenstellungen eine tolle Punktzahl erreicht", meinte Seith. Für Engagement in den Bereichen Mädchen- und Frauenfußball, Zusammenarbeit Schule und Fußball, Fußball für Eltere sowie bei der Abnahme des DFB- und des McDonalds Fußball-Abzeichens gibt es beim Teamwettbewerb Punkte.

Die SpVgg 06 Ketsch wurde doppelt geehrt. Der Klub erhielt für seine herausragende Nachwuchsarbeit und sein familienfreundliches Umfeld das Goldene "Fußball-Kleeblatt". "Das macht die SpVgg 06 Ketsch unter der Ägide des Vorsitzenden Gerhard Abelein zu einem Aushängeschild unserer Region", betonte der Mannheimer Ehrenamtsbeauftragte Stefan Zyprian.

 

 

Vereinswettbewerb - Drei Vereine ausgezeichnet

 

 

 

Mit der SG. DJK/FV Daxlanden, dem FC Busenbach und dem TSV Reichenbach haben drei Clubs des Fußballkreises Karlsruhe mit Erfolg am DFB-Vereinswettbewerb teilgenommen.

Während die SG Daxlanden den Hauptgewinn, den so genannten GOLDCUP gewann, landete der FC Busenbach und der TSV Reichenbach im SILVERCUP.

Die SG Daxlanden erfüllte alle vier Aufgaben der Ausschreibung („Frauen-und Mädchenfußball“,“Kooperation Schule und Verein“, „Fußball für Ältere“, sowie Fußballabzeichen“) und erreichte somit die Aufnahme in den GOLDCUP, den sie auch gewann.

Im Rahmen der Jugendturniere in Karlsruhe-Daxlanden und Waldbronn Busenbach nahm der BFV-Vizepräsident Günter Seith mit dem Karlsruher Fußballkreisvorsitzenden Peter Scherer die Auszeichnung der Clubs vor und überreichte die Präsente des DFB. Gleichzeitig bedanke er sich für das Engagement und die damit verbundene Aktivitäten, die dazu helfen sollen die Vereine zukunftsfähiger zu machen.

Der Vereinsvertreter der SG Daxlanden als Gewinner des GOLDCUPS nahm den Hauptpreis – Trainingscamp für 20 Personen in einer DFB-Sportschule, sowie ein Ballnetz mit 10 hochwertigen Adidas-Bällen- in Empfang.

Die Vereinsvertreter des FC Busenbach und des TSV Reichenbach als SILCERCUP-Gewinner erhielten einen Ausrüstungsgutschein im Wert von 200.-- € und eine Urkunde.

Abschließend wiesen Seith und Scherer auf den neuen DFB – Wettbewerb „Team 2011“ hin, und warben für eine Teilnahme von Vereinen und Schulen.

 

 

Vereinswettbewerb - Preisübergabe an die Vereine SV Königheim, TSV Kreuzwertheim und FC Wertheim-Eichel

 

 

Im Rahmen des Bürgermeister-Weid-Hallenturniers in der Königshöfer Tauberfrankenhalle überreichte der Vizepräsident des Badischen Fußballverbandes Karl-Josef Schäfer (Mudau) an die Vereine SV Königheim, TSV Kreuzwertheim und FC Wertheim-Eichel für die Teilnahme am DFB-Teamwettbewerb nebst Urkunde je 10 Fußbälle. Schäfer würdigte in seiner kurzen Ansprache das Engagement der drei Vereine, die alle drei die Kategorie „Goldcup“ erreicht haben und bei der demnächst stattfindenden Auslosung noch die Chance auf einen Länderspielbesuch oder z.B. auf ein Training mit einem Bundestrainer haben. Er gab noch bekannt, dass der DFB-Teamwettbewerb nun von der DFB-Vereins- und Schulkampagne „Team 2011“ abgelöst würde, bei der ebenfalls wertvolle Sachpreise zu gewinnen seien. Auch hätten sich schon erfreulich viele Vereine und Schulen aus dem Kreis TBB zur Teilnahme an dieser Kampagne angemeldet.

Der Vorsitzende des Fußballkreises Tauberbischofsheim, Heinrich Zeier, zeichnete im Auftrag des Badischen Fußballverbandes 7 Vereine aus seinem Kreis mit Sachpreisen und dem Kleeblattabzeichen aus. Das KLEEblatt symbolisiert Vereinsaktivitäten aus den Bereichen „Kinderfreundlichkeit“ (K), „Leistungsförderung“ (L), „Ehrenamt“ (E) und „Engagement für Freizeit- und Breitensport“ (E) und ist als Gütesiegel für gute Vereins- und besonders Jugendarbeit zu sehen. Folgende Vereine durften sich über die Auszeichnung freuen: SV Pülfringen, SV Königshofen, SV Königheim, VfR Uissigheim, FC Hundheim Steinbach, FC Rauenberg (seit Beginn der Kleeblattaktion des BFV ununterbrochen dabei!) und der FC Wertheim-Eichel, der mit einer Jugendmannschaft 2 Tage im Europa-Park Rust verbringen durfte. Zeier unterstrich, dass von 25 an der Kleeblattaktion teilnehmenden Vereinen alleine 7 aus dem Fußballkreis TBB kommen und wies auf den Anmeldetermin 31. Januar für den Wettbewerb 2010 hin.

 

Vereinswettbewerb - Preisübergabe an den TSV Mudau

 

 

„Der TSV Mudau hat auch 2009 am DFB-Vereinswettbewerb teilgenommen und ist bis jetzt der einzige Verein des Fußballkreises Buchen, der sich zweimal beworben und gewonnen hat“, so Karl-Josef Schäfer, Vizepräsident des Badischen Fußballverbandes im Rahmen der Siegerehrung an den maßgeblichen Organisator Siegfried Bürkle, zu der sich neben Klaus Zimmermann als Vorsitzenden des Fußballkreises Buchen auch Ralf Hauk (1. Vorsitzender des TSV Mudau), Kreisjugendleiter Thomas Streun sowie Jakob Lanz, Kapitän der 1. Mannschaft,  eingefunden hatten. Während man 2008 auf den Silbercup stolz war, überreichte Karl-Josef Schäfer nun für das vorbildliche Engagement beim DFB-Vereinswettbewerb die Urkunde zum Gold-Cup 2009 mit zehn Adidas-Fußbällen im Wert von 700 Euro. Um diesen Preis erzielen zu können, hat der TSV Mudau erstens eine Mädchenmannschaft zur Teilnahme an der Verbandsrunde trainiert, unterhält zweitens eine Kooperation mit der Grund- und Hauptschule Mudau, organisiert AH-Turniere als Sport für Ältere und hat mit ca. 100 Spielern das DFB & McDonalds-Fußball-Abzeichen abgelegt. „Vorbildlich und erfreulich ist, dass der TSV und die Grundschule Schloßau sowie die Grund- und Haupt- mit Werkrealschule Mudau sich bereits für die neue DFB-Aktion „Schule und Verein - Team 2011“ angemeldet haben. Außer der Welcome-Box hätten sie so die Chance, Trikotsätze, Startersets, einen Besuch bei Nationalelf, in Trainingscamps oder Eintrittskarten für die Frauen-WM 2011 zu gewinnen. Mit dieser Aktion versucht der DFB, eine FIFA Frauen-Fußballweltmeisterschaft 2011 aufzubauen, die von Fairplay, Anerkennung und Respekt geprägt ist. Die soll, wie schon das „Sommermärchen 2006“ das Bild und Ansehen Deutschlands weiter verbessern. Mit der Kampagne „TEAM 2011“ sind Schulen und Verein eingeladen, daran mitzuwirken, Begeisterung für den Fußball zu schüren und sich und andere auf das tolle Ereignis einzustimmen. Gefordert sind dabei von der Schule das Organisieren einer Mini-WM, vom Verein ein Abnahmetag zum DFB & McDonalds Fußball-Abzeichen, von beiden die Gründung einer Mädchenfußball-AG bzw. Mädchenfußballmannschaft oder ähnliches, Qualifizierungsmaßnahmen in Sachen Fußball sowie zusammen ein Kooperationsevent. Dabei sind Kreativität und Ehrgeiz ebenso gefragt wie Gemeinschaftssinn und Spaß an der Herausforderung und diese hat der TSV längst angenommen.

 

Kleeblattübergabe beim VfB Heidersbach

 

 

 

Abschlussprämierung des letzten Vereinswettbewerb

 

 

Dieser Tage konnten die Fußballer von fünf Vereinen Auszeichnungen für ihr Engagement in den Vereinswettbewerben des DFB entgegennehmen.

Am Vereinswettbewerb alter Art wurden aus dem Fußballkreis Pforzheim insgesamt vier Vereine ausgezeichnet. Sie haben drei bzw. vier seitens des DFB gestellte Aufgaben erfüllt und erhielten damit sowohl aus dem Gold-Cup, als auch aus dem Silber-Cup Preise überreicht.

Erfolgreich im Gold-Cup war die Spvgg. Conweiler-Schwann, die mit zwölf Punkten die maximale Zahl erreichte. Dafür konnten die Vereinigten aus der Hand von bfv-Vizepräsident Helmut Sickmüller ein Ballnetz gefüllt mit zehn Adidas-Bällen entgegennehmen.

Dazuhin konnte Sickmüller drei weitere Vereine mit einem Gutschein über 200 Euro für das Erreichen von neun Punkten und somit einem Gewinn im Silber-Cup auszeichnen. Folgende Vereine waren hier erfolgreich: 1. FC Pforzheim, FSV Eisingen und TSV Wimsheim.

Neben den Preisen konnte Sickmüller zusammen mit dem Kreisvorsitzenden Gerhard Schwörer neben den Preisen auch noch DFB-Urkunden von Präsident Theo Zwanziger überreichen. Abschlusspremierung des letzten Vereinswettbewerb, durchgeführt von Vizepräsident Helmut Sickmüller und Kreisvorsitzender Gerhard Schwörer an die Vereine  TSV Wimsheim, SpVgg. Conweiler-Schwann, FSV Eisingen und 1.FC Pforzheim.

 

 

Kleeblattübergabe beim SV Dielbach

 

RSS News-Feed

Badischer
Fußballverband e.V. 

Sepp-Herberger-Weg 2

D-76227 Karlsruhe

Telefon: 0721-409040

Telefax: 0721-4090424

Email: info@badfv.de

Badischer Fußballverband e.V. | Sepp-Herberger-Weg 2 | 76227 Karlsruhe | Tel. 0721 - 409040 | Fax 0721 - 4090424 | info@badfv.de