Ü-Fußball Männer

Juniorenmannschaften, 1. Mannschaft, 2. Mannschaft - und dann? Spieler mit einer solchen "Karriere" haben teilweise 20 oder gar 30 Jahre Fußball gespielt. Jetzt sind sie 40 oder 50, und es reicht! Fast.

Mit dem Älterwerden lassen Ausdauer und Schnelligkeit nach, mit wesentlich jüngeren Spielern mithalten fällt zunehmend schwer. Aber mal ehrlich, das muss doch gar nicht sein. Fußballer ab ca. 40 Jahren können sich in ihren Altersklassen messen. So bleiben sie dem Fußball und dem Verein erhalten.

Weitere Vorteile:

  • Es ist leichter, diese Spieler noch später für Seniorensportangebote zu gewinnen.
  • Ältere, bereits passive Mitglieder können wieder aktiviert werden.
  • Die Vereinsbindung wird erhöht und damit die Möglichkeit, die älteren Spieler als ehrenamtliche Kräfte zu gewinnen.

Ü40-Fußballgruppen sind eine perfekte Ergänzung des fußballerischen Angebots und deshalb wichtig für einen Fußballverein.

Der Badische Fußballverband bietet in dieser Altersklasse folgende Angebote:

Badische Ü-Meisterschaften

Ü40 Großfeld

Die Badische Meisterschaft findet im Juli 2017 statt, sobald die Kreissieger feststehen. Der Badische Meister qualifiziert sich für die Süddeutsche Meisterschaft am 05./06. August 2017 beim TuS Mingolsheim.

  • Teilnahmeberechtigt sind nur Mitgliedsvereine des DFB bzw. beim betreffenden Landesverband für den Meisterschaftsspielbetrieb gemeldete Spielgemeinschaften.
  • Die Spieler müssen sich vor Turnierbeginn durch einen gültigen Spielerpass (alternativ aber in jedem Fall durch einen amtlichen Lichtbildausweis) legitimieren und vor dem 1. Januar 1978 (2017) geboren sein. Die Kontrolle der Spielberechtigung erfolgt durch die Turnierleitung.
  • Bei Spielgemeinschaften muss für jeden Spieler ein Spielerpass auf die betreffende Spielgemeinschaft oder einen der beiden an der Spielgemeinschaft beteiligten Vereine ausgestellt sein. Alternativ kann eine Aufgebotsliste vom zuständigen Landesverband beglaubigt werden, sofern im Spielbetrieb Ü40 des betreffenden Landesverbandes kein Passzwang vorgeschrieben ist. Die Landesverbände dürfen dabei auf dieser Liste ausschließlich Spieler berücksichtigen, die ein Spielrecht für einen der beiden an der Spielgemeinschaft beteiligten Vereine besitzen.
  • Zusätzliche Gastspieler sind nicht teilnahmeberechtigt.

Es finden Qualifikationsspiele bzw. -turniere in den Kreisen Mosbach und Bruchsal statt. Bitte wenden Sie sich an den zuständigen AH-Beauftragten des Kreises.

Ü40 Meister sind gekürt!

Reichartshausen. Die SG Großeicholzheim/Hettingen holte sich den Titel im Europa-Park-Cup Ü40 Kleinfeld, auf dem Großfeld setzte sich die SG Auerbach/Rittersbach durch.

Bei herrlichem Fußballwetter und besten Bedingungen beim TSV Reichartshausen spielten am Mittag fünf Mannschaften im jeder-gegen-jeder-Modus um die Badische Meisterschaft auf dem Kleinfeld. Und dabei blieb es spannend bis zur letzten Minute. Erst im letzten Spiel entschieden sich die ersten drei Platzierungen. Am Ende schaffte die SG Großeicholzheim/Hettingen ohne Gegentor die Titelverteidigung und freute sich über den Pokal, Medaillen und Eintrittskarten in den Europa-Park Rust. Dahinter platzierten sich SG Karlsdorf/Neuthard, FC Heidelsheim, FC Mosbach und FC Dilsberg. Die ersten drei Plätze haben sich für die Baden-Württembergische Ü40-Meisterschaft am Samstag, 17. September beim FC Karlsdorf qualifiziert. Alle Mannschaften erhielten zudem Ballpräsente und Gutscheine für die Badewelt Sinsheim, alles überreicht von bfv-Vizepräsident, dem frisch gewählten Vorsitzenden des Freizeit- und Breitensportausschusses, Michael Wüst-Sauerborn, und Helmut Braun.

Die Badische Meisterschaft Ü40 Großfeld spielten SG Auerbach/Rittersbach und SG Mingolsheim/Östringen anschließend in einem Endspiel aus. Zu Beginn bestimmte die SG Auerbach/Rittersbach das Spiel und hatte gleich zwei gute Torchancen. Die SG Mingolsheim/Östringen kam dann besser ins Spiel, und hatte vor allem in der zweiten Halbzeit mehr Spielanteil und größere Chancen auf den Führungstreffer. Dieser gelang aber keiner der beiden Mannschaften. Im nachfolgenden Elfmeterschießen verwandelten alle Spieler der SG Auerbach/Rittersbach ihre Schüsse und Torwart Jürgen Kolbenschlag hielt den entscheidenden Elfer zum 5:3-Sieg.

Zum ersten Mal wurde damit eine Mannschaft aus dem Fußballkreis Mosbach Badischer Meister im Ü-Fußball. In ihren Reihen lief auch der mit 67 Jahren älteste Spieler Manfred Strauss auf. Michael Wüst-Sauerborn und Helmut Braun ehrten die Sieger und überreichten Pokal, Medaillen und Ballpräsente. Bei der Süddeutschen Meisterschaft am 06./07.08. in Offenbach wird der bfv durch den Vizemeister SG Mingolsheim/Östringen vertreten sein, da die SG Auerbach/Rittersbach nicht antreten kann.

Die Mannschaften, Zuschauer und Gäste wie bfv-Vizepräsident Rüdiger Heiß und Manfred Baumann (Freizeit- und Breitensport-Beauftragter Fußballkreis Buchen) waren begeistert von der tollen Organisation durch Manfred Elberth und seinem Helferteam vom TSV Reichartshausen sowie Michael Wüst-Sauerborn und Alexandra Grein vom bfv. Auch die Schiedsrichter erhielten ein kleines Dankeschön.

 

 

Ü40 Kleinfeld

Die Badische Meisterschaften der Ü40- und 50-Männer (Kleinfeld) finden am Samstag, 08. Juli 2017 bei der SG Auerbach (Fußballkreis Mosbach) statt. Die drei Erstplatzierten Vereine bei den Ü40-Männer qualifizieren sich für die Baden-Württembergische Meisterschaft am Samstag, 16. September 2017.

  • Teilnahmeberechtigt sind Mannschaften von Mitgliedsvereinen.
  • Teilnahmeberechtigt sind Spieler, die in einem Verein des jeweiligen Landesverbandes Mitglied sind und ein Spielrecht besitzen.
  • Die Spieler müssen sich vor Turnierbeginn durch einen Spielerpass oder durch eine Spielberechtigungsliste mit einem amtlichen Lichtbildausweis legitimieren. Die Kontrolle der Spielberechtigung erfolgt durch die Turnierleitung. Spielberechtigt sind Spieler, die vor dem 1. Januar 1978 (2017) geboren sind.
  • Vor Beginn des ersten Spiels einer Mannschaft ist eine Spielerliste mit Vor-/Nachnamen, Vereinszugehörigkeit und Geburtsdatum der Spieler vom Mannschaftsverantwortlichen auszufüllen. Die Richtigkeit der Angaben muss der Mannschaftsverantwortliche mit seiner Unterschrift bestätigen.
  • Eine Gastspielerlaubnis für Spieler anderer Vereine ist möglich. Diese Spieler haben sich ebenfalls mit einem Spielerpass oder durch eine Spielberechtigungsliste mit einem amtlichen Lichtbildausweis zu legitimieren.

Es finden Qualifikationsspiele bzw. -turniere in den Kreisen Mosbach, Bruchsal und Buchen statt. Bitte wenden Sie sich an den zuständigen AH-Beauftragten des Kreises.

Ü40 Meister sind gekürt!

Die SG Großeicholzheim/Hettingen holte sich den Titel im Europa-Park-Cup Ü40 Kleinfeld, auf dem Großfeld setzte sich die SG Auerbach/Rittersbach durch.

Bei herrlichem Fußballwetter und besten Bedingungen beim TSV Reichartshausen spielten am Mittag fünf Mannschaften im jeder-gegen-jeder-Modus um die Badische Meisterschaft auf dem Kleinfeld. Und dabei blieb es spannend bis zur letzten Minute. Erst im letzten Spiel entschieden sich die ersten drei Platzierungen. Am Ende schaffte die SG Großeicholzheim/Hettingen ohne Gegentor die Titelverteidigung und freute sich über den Pokal, Medaillen und Eintrittskarten in den Europa-Park Rust. Dahinter platzierten sich SG Karlsdorf/Neuthard, FC Heidelsheim, FC Mosbach und FC Dilsberg. Die ersten drei Plätze haben sich für die Baden-Württembergische Ü40-Meisterschaft am Samstag, 17. September beim FC Karlsdorf qualifiziert. Alle Mannschaften erhielten zudem Ballpräsente und Gutscheine für die Badewelt Sinsheim, alles überreicht von bfv-Vizepräsident, dem frisch gewählten Vorsitzenden des Freizeit- und Breitensportausschusses, Michael Wüst-Sauerborn, und Helmut Braun.

Die Badische Meisterschaft Ü40 Großfeld spielten SG Auerbach/Rittersbach und SG Mingolsheim/Östringen anschließend in einem Endspiel aus. Zu Beginn bestimmte die SG Auerbach/Rittersbach das Spiel und hatte gleich zwei gute Torchancen. Die SG Mingolsheim/Östringen kam dann besser ins Spiel, und hatte vor allem in der zweiten Halbzeit mehr Spielanteil und größere Chancen auf den Führungstreffer. Dieser gelang aber keiner der beiden Mannschaften. Im nachfolgenden Elfmeterschießen verwandelten alle Spieler der SG Auerbach/Rittersbach ihre Schüsse und Torwart Jürgen Kolbenschlag hielt den entscheidenden Elfer zum 5:3-Sieg.

Zum ersten Mal wurde damit eine Mannschaft aus dem Fußballkreis Mosbach Badischer Meister im Ü-Fußball. In ihren Reihen lief auch der mit 67 Jahren älteste Spieler Manfred Strauss auf. Michael Wüst-Sauerborn und Helmut Braun ehrten die Sieger und überreichten Pokal, Medaillen und Ballpräsente. Bei der Süddeutschen Meisterschaft am 06./07.08. in Offenbach wird der bfv durch den Vizemeister SG Mingolsheim/Östringen vertreten sein, da die SG Auerbach/Rittersbach nicht antreten kann.

Die Mannschaften, Zuschauer und Gäste wie bfv-Vizepräsident Rüdiger Heiß und Manfred Baumann (Freizeit- und Breitensport-Beauftragter Fußballkreis Buchen) waren begeistert von der tollen Organisation durch Manfred Elberth und seinem Helferteam vom TSV Reichartshausen sowie Michael Wüst-Sauerborn und Alexandra Grein vom bfv. Auch die Schiedsrichter erhielten ein kleines Dankeschön.

 

 

Ü50 Kleinfeld

Die Badische Meisterschaften der Ü40- und 50-Männer (Kleinfeld) finden am Samstag, 08. Juli 2017 bei der SG Auerbach (Fußballkreis Mosbach) statt. Die Siegermannschaft bei den Ü50-Männern qualifiziert sich für die Süddeutsche Meisterschaft am Samstag, 05. August 2017 beim TuS Mingolsheim.

  • Teilnahmeberechtigt sind nur Mitgliedsvereine des DFB bzw. beim betreffenden Landesverband für den Meisterschaftsspielbetrieb gemeldete Spielgemeinschaften.
  • Die Spieler müssen sich vor Turnierbeginn durch einen gültigen Spielerpass (alternativ aber in jedem Fall durch einen amtlichen Lichtbildausweis) legitimieren und vor dem 1. Januar 1968 (2017) geboren sein. Die Kontrolle der Spielberechtigung erfolgt durch die Turnierleitung.
  • Bei Spielgemeinschaften muss für jeden Spieler ein Spielerpass auf die betreffende Spielgemeinschaft oder einen der beiden an der Spielgemeinschaft beteiligten Vereine ausgestellt sein. Alternativ kann eine Aufgebotsliste vom zuständigen Landesverband beglaubigt werden, sofern im Spielbetrieb Ü50 des betreffenden Landesverbandes kein Passzwang vorgeschrieben ist.
  • Die Landesverbände dürfen dabei auf dieser Liste ausschließlich Spieler berücksichtigen, die ein Spielrecht für einen der beiden an der Spielgemeinschaft beteiligten Vereine besitzen.
  • Zusätzliche Gastspieler sind nicht teilnahmeberechtigt.

Wichtige Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Ü50 Meister sind gekürt!

SG Karlsdorf/Neuthard ist Badischer Ü50-Meister

Bei herrlichem Sonnenschein und tollen Platzverhältnissen wurde auf dem Sportgelände des TuS Mingolsheim der Badische Meister im Ü50-Fußball ermittelt. Insgesamt spielten 10 Vereine aus den Fußballkreisen Sinsheim, Mannheim, Bruchsal und Karlsruhe um die Meisterschaft. 

Nach der Gruppenauslosung begannen die Teams mit viel Elan und Engagement ihre torreichen Spiele. Die SG Karlsdorf/Neuthard setzte sich in Gruppe A souverän und ohne Niederlage, die SG Waibstadt/Neidenstein in Gruppe B durch. Das Endspiel gewann Karlsdorf/Neuthard dann mit 3:1 und wurde Badischer Meister Ü50. Damit verbunden ist die Qualifikation für die Süddeutsche Meisterschaft am 28. Mai 2016 in Groß-Bieberau (Hessen). 

Im Spiel um Platz drei bezwang der SC Wettersbach die SG Heidelsheim/Gondelsheim mit 2:1. Die weiteren Platzierungen wurden im Elfmeterschießen ermittelt. 

1.    SG Karlsdorf/Neuthard

2.    SG Waibstadt/Neidenstein

3.    SC Wettersbach

4.    SG Heidelsheim/Gondelsheim

5.    TuS Mingolsheim

6.    TSV Stettfeld

7.    SG Bruchsal

8.    VfB Gartenstadt

9.    FC Germania Friedrichsfeld

10.  ASV Hagsfeld

Die Sieger ehrten Günter Hörner, Vorsitzender des Freizeit- und Breitensportausschusses, sowie vom Fußballkreis Bruchsal der Vorsitzende Heinz Blattner und Helmut Braun. Hörner bedankte sich beim Ausrichterverein TuS Mingolsheim für die tolle Unterstützung mit einem Ballpräsent sowie bei den Schiedsrichtern für die Leitung der Spiele.

Ü60 Kleinfeld

Sollten Sie Interesse an einem Ü60-Fußball-Angebot haben, melden Sie sich bitte direkt beim Badischen Fußballverband oder beim jeweils zuständigen AH-Kreisbeauftragten.

Baden-Württembergische Ü-Meisterschaften

Ü40 Kleinfeld

Die Baden-Württembergische Ü40-Meisterschaft findet am Samstag, 15. September 2017 im Bereich des wfv statt. Aus dem Bereich des Badischen Fußballverbandes qualifizieren sich die drei Erstplatzierten Vereine der Badischen Meisterschaft Ü40 (Kleinfeld)

Baden-Württembergische Ü40-Meisterschaft

SpVgg Gammesfeld
SpVgg Gammesfeld

Am Wochenende fand die Baden-Württembergische Ü40-Meisterschaft beim FC Germania Karlsdorf statt. Ein Team aus jedem Fußballverband ergatterte dabei einen Platz auf dem Treppchen.

Aus Baden hatten sich die SG Großzeicholzheim/Hettingen, die SG Karlsdorf/Neuthard und der FC Heidelsheim qualifiziert. Aus Südbaden waren der FC Ottenhöfen, der FC Alemannia Unterkirchnach und der FC Bad Säckingen mit dabei. Den Württembergischen Fußballverband vertraten die SpVgg Gammersfeld und den KSV Zrinski Waiblingen. Die Baden-Württembergische Ü40-Meisterschaft wird auf dem Kleinfeld ausgetragen. Das Endturnier findet wechselnd in den Landesverbänden bfv, sbfv und wfv statt. Ausrichter des Turniers war in diesem Jahr der Badische Fußballverband zusammen mit dem FC Germania Karlsdorf. 

Der Wettergott hatte es gut gemeint und muss ein FC Karlsdorf-Fan sein, trotz der dunklen Regenwolken konnte alles ohne große Regenfälle hervorragend über die Bühne gehen. Nach der Gruppenphase zogen die SpVgg Gammesfeld und SG Großeicholzheim/Hettingen aus Gruppe A sowie der FC Alemannia Unterkirnach und KSV Zrinski Waiblingen in das Halbfinale ein. Das Spiel um Platz 3 gewann die Mannschaft von der SG Großeicholzheim/Hettingen gegen den KSV Zrinski Waiblingen mit 2:1. Im Finale standen sich die SpVgg Gammesfeld und der FC Alemannia Unterkirnach gegenüber. Nach der regulären Spielzeit stand es in einem spannenden Spiel 2:2. Die Entscheidung musste im 9m-Schießen fallen. Hier hatte die SpVgg Gammesfeld mit 4:3 die besseren Nerven und stand somit als neuer Baden-Württembergischer Ü40 Kleinfeldmeister fest.

In Anwesenheit des bfv-Vizepräsidenten Jürgen Galm, des bfv-Vorsitzenden Freizeit- und Breitensport Michael Wüst-Sauerborn, des sbfv-Vorsitzenden Freizeit- und Breitensport Bruno Sahner und des Kreisvorsitzenden von Bruchsal Heinz Blattner wurde die Siegerehrung aller teilnehmenden Mannschaften durchgeführt. Vielen Dank an alle ehrenamtliche Helfer vom FC Germania Karlsdorf, den Schiedsrichtern sowie dem Deutschen Roten Kreuz. Unter den Gästen war auch Ehrenmitglied Günter Hörner. Organisiert wurde das Turnier von Alexandra Grein, zuständig für Freizeit- und Breitensport beim Badischen Fußballverband und bfv-Freizeitbeauftragte Annemarie Schneeberger. Unterstützt wurden sie von Michael Wüst-Sauerborn, bfv-Vorsitzender Freizeit- und Breitensport und Spielausschussmitglied Helmut Braun.

Platz 1: SpVgg Gammesfeld

Platz 2: FC Alemannia Unterkirchnach

Platz 3: SG Großeicholzheim/Hettingen

2. Platz FC Alemannia Unterkirchnach
3. Platz SG Großeicholzheim/Hettingen
4. Platz KSV Zrinski Waiblingen
5. Platz FC Heidelsheim
6. Platz FC Ottenhöfen
7. Platz SG Karlsdorf/Neuthard
8. Platz FC Bad Säckingen

AH-Beauftragte der Kreise

 

Der Badische Fußballverband hat in seinen neun Fußballkreisen AH-Beauftragte installiert. 

AH-Beauftragte der Kreise
Kreis Name Email
Tauberbischofsheim Fritz Morawietz f.morawietz@t-online.de
Buchen Manfred Baumann utz.baumann@t-online.de
Mosbach Martin Walzer

martin.walzer@t-online.de

Sinsheim Friedbert Ziegler ziegler-f@t-online.de
Heidelberg Norbert Schätzle schaetzle@arcor.de
Mannheim Ralf Götzmann rgoetzmann@web.de
Bruchsal Jörg Himmler joerg.himmler@allianz.de
Karlsruhe Udo Schnürer uschnuerer@gmx.de
Pforzheim Charlotte Dingler

charlotte.dingler@badfv-pf.de