09 Mai. 2018

Finaltag der Amateure: Ticketvorverkauf läuft

 

Nöttingen. Am Montag, den 21. Mai, stehen sich um 12.30 Uhr im Endspiel um den bfv-Rothaus-Pokal der 1. CfR Pforzheim und der Karlsruher SC gegenüber. Diese Woche ist der Vorverkauf für den Finaltag der Amateure gestartet. Tickets sind über das Online-Portal www.reservix.de erhältlich.

Das Sitzplatzkontingent im Panoramastadion in Nöttingen ist bereits vergriffen. Stehplätze sind für 10 Euro erhältlich. Ermäßigte Tickets für 8 Euro erhalten Behinderte, Rentner, Studenten, Schüler von 14 bis 18 Jahre, Rollstuhlfahrer inkl. Begleitperson. Kinder bis einschließlich 13 Jahre kosten 4 Euro. Der Verkauf läuft über www.reservix.de. VIP-Tickets kosten 70 Euro und sind ausschließlich über den FC Nöttingen erhältlich unter 07232 / 30130.

Beim Finalisten CfR Pforzheim steigt die Vorfreude: „Den Pokal wollen wir gewinnen“, heißt es vom Verein. Für den DFB-Pokal ist der Oberligist ohnehin qualifiziert, da der Karlsruher SC sich über die 3. Liga qualifiziert hat. Das entschädigt ein bisschen dafür, dass der Gegner auf Grund der Terminproblematik nicht in Bestbesetzung antreten wird. Der KSC spielt einen Tag später in der Relegation um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. „Dass es zu dieser Kollision kommen konnte, war uns natürlich klar“, betont bfv-Vizepräsident Rüdiger Heiß. „Es war aber auch von vorneherein klar, dass es für den KSC im Falle einer Relegation im Endspiel um den bfv-Rothaus Pokal nicht mehr um die Qualifikation für den DFB-Pokal geht. Der Finaltag der Amateure ist ein von langer Hand geplantes, bundesweit abgestimmtes Event und ein großer Gewinn für den Amateurfußball. Die Terminfindung gestaltet sich auf Grund des dichten Rahmenterminplans immer schwierig.“

bfv-Rothaus-Pokal

 

Grafik: bfv