DFB-Infoabende

Da Talentförderung nur durch ein perfektes Zusammenspiel zwischen Verein und Verband optimal funktioniert, forciert der DFB im Rahmen des Talentförderprogramms auch die Qualifizierung der Vereinstrainer/innen mit der Durchführung von Infoabenden an den DFB-Stützpunkten. Die geschickte Planung und Steuerung von Spiel- und Übungsformen ist Hauptinhalt dieser Infoabende, die zweimal jährlich (Mai und Oktober) jeweils an einem Montag an allen DFB-Stützpunkten im Verbandsgebiet angeboten werden.

In einer moderierten Trainingseinheit vermitteln die Stützpunkttrainer lerneffiziente und motivierende technisch-taktische Basiselemente des Fußballs. Alle Trainingsformen sind praxiserprobt und so ausgesucht, dass die Vereinstrainer sie leicht in das eigene Training einbauen können. Auch der Erfahrungsaustausch kommt nicht zu kurz.

Die Anmeldung erfolgt direkt bei den Stützpunkttrainern. Alle Teilnehmer erhalten eine hochwertige DFB-Broschüre.

Termine

  • DFB-Stützpunkt Richen: Montag, 08.05.2017, Austragungsort: Dietmar-Hopp-Stadion, Hoffenheim
  • DFB-Stützpunkt Leimen: Montag, 08.05.2017, Austragungsort: Hardtwaldstadion, Sandhausen
  • DFB-Stützpunkt Karlsruhe: Montag, 08.05.2017, Austragungsort: Wildparkstadion, Karlsruhe
  • Die anderen Stützpunkte tragen die Infoabende eine Woche später am 15.05.17 bei den Stützpunktvereinen aus

 

 

 

 

 

 

Der 28. DFB-Infoabend wird am Montag, 8. Mai 2017 erstmals mit den Nachwuchsleistungszentren der TSG 1899 Hoffenheim, des SV Sandhausen und des Karlsruher SC auf deren Sportanlagen ausgetragen. Eine Woche später folgen die DFB-Infoabende an den anderen acht Stützpunkten in Baden. Vereinstrainerinnen und -trainer sind herzlich eingeladen.

„Gemeinsam besser werden“ – unter diesem Motto findet bundesweit erstmals eine Zusammenarbeit des DFB-Talentförderprogramms und der Nachwuchsleistungszentren bei dem Thema Trainerqualifizierung statt. In Baden sind das die Leistungszentren in Hoffenheim, Sandhausen und Karlsruhe. Der DFB-Infoabend für Vereinstrainer ist eine live kommentierte Trainingseinheit in Theorie und Praxis. Die Spielerinnen und Spieler der DFB-Stützpunkte sowie die DFB-Stützpunktrainer der Fördergruppen Richen, Leimen und Karlsruhe sind gerne zu Gast bei den regionalen Top-Clubs und demonstrieren einen Basisbaustein des 1 gegen 1: die frontale Situation in der Defensive.

Der Infoabend zeigt auf, wie das Planen, Organisieren, Steuern und gleichermaßen die altersgerechte wie herausfordernde 1 gegen 1-Schulung klappen und Schritt für Schritt in einem längeren „Lernblock“ (2 bis 4 Einheiten) trainiert werden kann. Denn bevor ein Team als Einheit taktisch clever agieren kann, muss jeder Spieler individualtaktisch bestmöglich ausgebildet werden. Gegenüber ungestörten 1 gegen 1-Variationen im Kinderbereich muss der heutige D-Junioren-Trainer seinen jungen Spielerinnen und Spielern durch gezielte Tipps und anschauliche Korrekturen beim erfolgreichen Lösen dieser Spielaufgabe helfen und zentrale taktische Kernpunkte vermitteln. 

Termine (jeweils 18 bis 20 Uhr):

  • 8. Mai 2017: Nachwuchsleistungszentren TSG 1899 Hoffenheim, SV Sandhausen und Karlsruher SC
  • 15. Mai 2017: DFB-Stützpunkte Unterbalbach, Altheim, Neckarelz, Schriesheim, Rheinau, Bruchsal, Pfinzweiler und Enzberg

Die Anmeldung richten Sie bitte direkt per Mail oder telefonisch an unsere Stützpunkttrainer. Die Kontaktdaten finden Sie hier.