DFB-Mobil für Schulen

Die Bewerbung
Die Bewerbung kann telefonisch, schriftlich (Anmeldebogen) oder per Online-Formular erfolgen.

Die Voraussetzungen
Voraussetzung für einen Besuch an der Schule ist mindestens eine namentlich genannte Lehrkräfte, die an der Veranstaltung teilnehmen und/oder eine namentlich genannte Lehrkraft, die an einer Lehrerinnenfortbildung (20.000plus) teilnimmt.

Die Vorbereitung
Die wesentlichen Punkte wie Halle, Unterrichtsraum, Uhrzeit, usw. werden im Vorfeld zwischen DFB-Mobil-Koordinator und der Kontaktperson in der Schule abgesprochen.

Der Besuch

Am Tag der Veranstaltung fährt das Trainer-Team mit dem Mobil etwa 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung auf das Schulgelände bzw. zur Sporthalle, um den Aufbau vorzunehmen. Danach findet eine kurze Begrüßung und Vorbesprechung der Unterrichtseinheit statt. DFB-Mobil-Schulbesuche sind in der Regel für eine Doppelstunde „Sport“ ausgerichtet. Auch 45-Minuten-Stunden sind möglich, wobei dann zwei Unterrichtseinheiten nacheinander in zwei verschiedenen Klassen sinnvoll sind. Die anschließende Informationsveranstaltung dauert ca. 20 Minuten. Nach einer gemeinsamen Verabschiedung und der Übergabe von Präsenten, packen die DFB-Trainer das verwendete Material zusammen und verlassen das Schulgelände. An der Schule wird eine Gesamtdauer von zwei Unterrichtseinheiten mit der daran anschließenden Pause nicht überschritten.

Das Schulkonzept
Das Training ist für ca. 24 Kinder konzipiert und findet auf dem jeweiligen Schulgelände statt. Die Hauptthemen sind

  • „Kinder sammeln vielseitige Bewegungserfahrung“
  • „Koordination“ und „Lust auf Fußball machen“.


Die Info-Themen

  • Qualifizierung
  • Kooperation „Schule - Verein“


Die Leistungen des DFB

  • Besuch kostenfrei
  • Unterrichtsstunde und Informationenteil durch DFB-Mobil-Teamer gestaltet
  • Erinnerungsurkunde und Präsent des DFB für die Schule


Die Leistungen der Schule

  • Stellplatz für das Fahrzeug möglichst in Spielfeldnähe
  • Rechtzeitige Information der Lehrkräfte über die Terminansetzung
  • Bereitstellung der Schulklasse/n für das Demotraining
  • Benennung eines Ansprechpartners zur Kommunikation mit dem DFB-Koordinator (Organisation der Veranstaltung, Absprache von Pressemitteilungen, …)
  • Benennung der fünf Teilnehmer für die Veranstaltung und/oder der Teilnehmerin für die Fortbildung 20.000plus

Dem Kalender in der rechten Spalte können Sie entnehmen, an welchen Tagen bereits Besuche geplant sind (gelb hinterlegt). An Sonn- und Feiertagen finden grundsätzlich keine Besuche statt.

Die abgefragten Daten werden ausschließlich für die Veranstaltungsplanung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Anmeldung DFB-Mobil Schulen

Nach dem Absenden erhalten Sie eine automatische Bestätigungsemail. Sollten Sie diese nicht erhalten, wenden Sie sich bitte telefonisch an die o.g. Ansprechpartner.