Vereinsjugendmanager

Vereinsjugendmanager

Jugendarbeit im Verein ist umfangreich und braucht eine gute Organisation. Jugendleiter müssen vielfältige Aufgaben bewältigen. Die Inhalte der Ausbildung zum Vereinsjugendmanager orientieren sich an diesen Anforderungen der Vereinsarbeit.

Inhalte

  • Spielbetrieb im Jugendbereich
  • Spielberechtigungen
  • Altersklassen
  • Spielerzahl
  • Gastspielgenehmigungen und Spielgemeinschaften
  • Zuschüsse
  • Einbindung der Jugend in den Gesamtverein
  • Aufsichtspflicht und Haftung
  • Versicherungen und Versicherungsfälle
  • Konflikte und Gewalt auf dem Sportplatz
  • Drogenprävention
  • Organisation von Veranstaltungen

Organisation
Die Ausbildung zum Vereinsjugendmanager (Jugendleiter) wird zusammen mit der Badischen Sportjugend (BSJ) durchgeführt.
Sie besteht aus den Teilen:

  • Grundlehrgang Teil 1 (Anmeldung beim bfv)
  • Grundlehrgang Teil 2 (Anmeldung beim bfv)
  • Aufbaulehrgang 1 (Anmeldung bei der BSJ)
  • Aufbaulehrgang 2 mit Prüfungsvorbereitung (Anmeldung bei der BSJ)
  • Prüfungslehrgang (Anmeldung bei der BSJ)

Die beiden Grundkurse im Frühjahr und Herbst können unabhängig voneinander besucht werden. Die Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab. Neben einer mündlichen und einer schriftlichen Lernerfolgskontrolle ist dafür die Beschreibung und Durchführung eines Projektes erforderlich, z.B. die Organisation einer Ferienfreizeit, einer Saisonabschlussfeier oder eines anderen Vereinsprojektes. Die Ausbildung kann in ca. acht Monaten abgeschlossen werden.

Hier geht's zu den Terminen und zur Online-Anmeldung