Lizenz-Fortbildungen

Die Trainer C-Lizenz (bis 2014 C-Trainer Breitenfußball) und die B-Lizenz (bis 2014 C-Trainer Leistungsfußball) sind jeweils drei Jahre gültig und müssen mit 20 Lerneinheiten verlängert werden. Die Lizenzinhaber sind für die Gültigkeit und rechtzeitige Verlängerung ihrer Lizenzen selbst verantwortlich.

Die Ende 2014 abgeschafften Lizenzen Trainer C Breitensport und Trainer C Leistungssport werden bei der nächsten Fortbildung umgewandelt in die neuen Lizenzen Trainer C und Trainer B.

Freie Plätze prüfen und direkt online anmelden


Themen der Fortbildungen für Trainer-Lizenzen:

Thema Inhalte
A Kinder- und Jugendtraining Wann wird was und wie trainiert? Physische und psychische Belastbarkeit von Kindern und Jugendlichen, pädagogische Hinweise, Problematik "Jugendfußball" 
B Angriffstaktische Konzepte Übungs- und Spielformen zum gruppen- und mannschaftstaktischen Agieren im Angriffsspiel (konstruktiver Spielaufbau, Spiel in die Spitze, Spiel über die Flügel, sinnvolles Einwurfverhalten) sowie methodisches Vorgehen im Taktiktraining
C Konditionstraining und Periodisierung Training der physischen Leistungskomponenten, kurz-, mittel- und langfristige Leistungssteuerung, Bedeutung und Ablauf von Aufwärmen und Cool-Down in Training und Spiel
D Torwarttraining Technik-, Taktik und Konditionstraining des Torhüters, Praxisbeispiele und theoretische Hintergründe
E Elementare und komplexe Technik Übungs- und Spielformen zum Techniktraining, Methodik des Techniktrainings, Bewegungsmerkmale der Techniken, Technik und Koordination
F Kommunikation und Mannschaftsführung Anleitungen und Tipps zur "richtigen" Gesprächsführung als Grundlage einer guten Mannschaftsführung, praktische Hinweise, Zusammenhang zwischen Kommunikation und Motivation
G Abwehrtaktische Konzepte Übungs- und Spielformen zum Defensivverhalten (Linienabwehr, Forechecking, ballorientiertes Verteidigen, Stellen von Abseitsfallen bei Standardsituationen) sowie methodisches Vorgehen im Taktiktraining
H Futsal Futsal ist die international gespielte Variante des Hallenfußballs; Unterschiede zum Hallenfußball, Entwicklung, Regeln, Wettbewerbe, Spiel- und Übungsformen
I Gewaltprävention Konfliktpotenziale im Umgang mit C- bis A-Juniorenmannschaften, Anleitung und Tipps zur Gesprächsführung, konstruktive Kritik, Teambuilding, Rollenspiele zu ausgewählten Themen
J Spielbeobachtung Kriterien für die Spielbeobachtung, technische Umsetzungsmöglichkeiten, Vermittlung der Erkenntnisse an die Mannschaft, Systeme im Profibereich
K Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern und Jugendlichen Übungs- und Spielformen zur Förderung von „Respekt“, „Zielorientierung“ und „Selbstvertrauen“ bei Heranwachsenden, Sozial-, Vermittlungs- und Pädagogische Kompetenz der Trainer/in fördern
L/M Senior-Coach in Ü-Fußballmannschaften (NEU) Ziele des Trainings bei "Alten Herren" und Ü-Fußballern: Spaß am Kicken und Erhalt der Koordinations- und Ausdauerfähigkeiten; Tipps zum Ü-Fußballtraining und viele Spiel- und Übungsformen - insbesondere für alle älteren Trainer oder Spieler, mit und ohne Lizenz, die im Ü-Fußball oder Ü-Sport aktiv sind.