DFBnet

Online Schulung Spielerpass und Spielverlegung online

DFBnet ist ein internetbasierendes integriertes IT-System, das im Auftrag des DFB und seiner Mitgliedsverbände von DFB-Medien, dem IT-Haus des DFB, in den letzten Jahren geschaffen und ständig weiterentwickelt wurde. Mit den bundeseinheitlichen Anwendungen unterstützt DFBnet die tägliche Arbeit der Verbände (mit den Anwendungen Verbandsverwaltung, Lizenzverwaltung, Auswahlverwaltung und Passwesen), die bfv-Mitarbeiter (Staffelleiter, Schiedsrichteransetzer und Sportrichter)  als auch unsere Vereine (Ergebnisdienst, Liveticker, Spielberichte, Pass Online, E-Postfach, Vereinsmeldebogen, Antragstellung Online und Vereinsadministration).

Darüber hinaus stellt DFB-Medien mit DFBnet Verein unseren Vereinen ein modernes Mitglieder- und Beitragsverwaltungsprogramm zur Verfügung, das bereits mit vielen DFBnet-Anwendungen vernetzt ist (u.a. E-Postfach und Vereinsmeldebogen) und ständig weiterentwickelt wird. Fast 30 Prozent unserer bfv-Vereine nutzen bereits dieses komfortable Vereinsverwaltungsprogramm, das mehrspartenfähig ist und eine eigene Benutzerverwaltung bietet.

Alle DFBnet-Anwendungen können über das DFBnet-Portal www.dfbnet.org aufgerufen werden. Unsere Vereine haben zwei unterschiedliche Zugangsdaten:

  1. DFBnet-Vereinsnummer: Beginnt in Baden immer mit 320
  2. PV-Kennung: PV gefolgt von der achtstelligen Vereinsnummer   

Ergebnisdienst

Alle im DFBnet geplanten Spiele - ob Meisterschaft, Pokal-, Turnier- oder Freundschaftsbegegnungen - können über den Ergebnisdienst schnell und benutzerfreundlich mit den zugehörigen Ergebnissen versorgt werden. Dabei haben die Heimvereine die Aufgabe, die Ergebnisse bis spätestens eine Stunde nach Spielschluss einzugeben.

Die Meldung kann seit 1. August 2015 nur noch über das DFBnet-Portal erfolgen (SMS und telefonische Meldung wurden abgeschafft). Die notwendigen Zugangsdaten wurden allen Vereinen zur Verfügung gestellt. Der Benutzername ist dabei die 8-stellige DFB-Vereinsnummer und beginnt bei allen Badischen Vereinen mit 320

Neben der Ergebnismeldung ihres Vereins können Sie über diese DFBnet-Anwendung auch die Vereins-, Mannschafts-, Staffelspielpläne, Ergebnisse aller Staffeln und aktuelle Tabellen anschauen und drucken. Des Weiteren können Sie die Adressen der Spielstätten und die angesetzten Schiedsrichter einsehen.

Brauchen Sie Hilfe?

Spielbericht

Inzwischen wird bei allen Meisterschafts- und Pokalspielen, ob Bundesliga oder Kreisklasse in allen Mannschaftsarten, der bundeseinheitliche online DFBnet-Spielbericht eingesetzt. Voraussetzung dafür ist, dass bei allen Vereinen ein funktionsfähiger PC mit Internetanschluss und ein Drucker in der Nähe der Spielstätte vorhanden ist. Die Vereinsvertreter (Betreuer und/oder Trainer) pflegen pro Mannschaft eine Spielerkaderliste, die die Voraussetzung für den Spielbericht am Spieltag ist. Neben der Mannschaftsaufstellung erfassen die Vereine beim Spielbericht die Betreuer (Pflichtfelder gelb unterlegt: Trainer, Mannschaftsverantwortlicher und Platzordnerobmann). Ist der Spielbericht vollständig erfasst, wird er von den Vereinen freigegeben (fixiert/sichtbar für gegnerische Mannschaft) und ausgedruckt. Nach der Freigabe können die Vereine keine Änderungen mehr vornehmen, sondern nur noch der Schiedsrichter oder Staffelleiter. Der ausgedruckte Spielbericht wird dem Schiedsrichter zusammen mit den Spielerpässen für die Passkontrolle zur Verfügung gestellt.
Der Schiedsrichter erfasst nach dem Spiel, wenn möglich vor Ort, seine Daten (u.a. nachträgliche Aufstellungsänderungen, Halbzeit- und Endergebnis, Auswechslungen, Gelbe und Rote Karten sowie Torschützen).

Für die Anwendung benutzen Sie beim Login die Zugangsdaten vom DFBnet-Ergebnisdienst, d.h. die 8-stellige DFBnet-Vereinsnummer und das dazugehörige Passwort (Großer Benutzerkreis).

Brauchen Sie Hilfe?

Liveticker

Über Smartphones wird inzwischen eine kostenlose App DFBnet1:0 angeboten mit der unsere Vereine wie die Profis alle Spiele live tickern können. Diese Art der Spielkommentierung wird immer beliebter und ist im DFBnet nicht nur in den hohen Ligen möglich, sondern bis in die untersten Klassen und Jahrgänge. Wenn Sie sich für das Tickern interessieren, lesen Sie unsere Anleitung.

Hier geht's zum Liveticker!

 

Für die Anwendung benutzen Sie beim Login die Zugangsdaten vom Ergebnisdienst, d.h. die 8-stellige DFBnet-Vereinsnummer und das dazugehörige Passwort (Großer Benutzerkreis).

Brauchen Sie Hilfe?

Pass Online

Mit dieser DFBnet-Anwendung können einzelne Spielrechte überprüft als auch komplette Spielerlisten eines Vereins angezeigt, gedruckt und exportiert werden. Durch Setzen von Filtern und Umsortierungen können gezielt aktuelle Spielrechte und der aktuelle Status eines Antrags für einen Spielerpass eingesehen werden.

Mit Hilfe dieser Anwendung können auch laufende Verträge von Vertragsamateuren (Berufsfußballern) mit Laufzeiten eingesehen werden. Darüber hinaus bietet diese Anwendung ein Wartefristen-Planspiel mit dem Spielrechte selbst ermittelt werden können.

Für diese Anwendung benutzen Sie beim Login die Zugangsdaten vom Ergebnisdienst, d.h. die 8-stellige DFBnet-Vereinsnummer und das zugehörige Passwort.

Brauchen Sie Hilfe?

E-Postfach

Die elektronischen Postfächer haben zum Ziel, die Kommunikation zwischen den Vereinen, den ehrenamtlichen Gremien des Verbandes und der Geschäftsstelle sowie der Sportschule Schöneck zu verbessern. Künftig sollen den Vereinen damit Informationen aber auch Schriftverkehr schnell und zuverlässig zugestellt werden.

Am 1. März 2012 wurde das bisherige System OCS durch das Produkt Zimbra abgelöst. Das neue Produkt mit einer übersichtlichen Oberfläche bietet den Vereinen die bisherige Funktionalität plus einiges mehr.

Die E-Postfächer der geschlossenen Benutzergruppe des DFBnet sind gegenüber dem weltweiten E-Mailverkehr von außen abgeschottet. Die Benutzer (Vereine, Funktionöre, Verbandsmitarbeiter) haben Zugriff auf persönliche Adressbücher. Mit den Adressaten dieser Adressbücher können die Benutzer eigene Verteilerlisten aufbauen, Weiterleitungen einrichten, nach Personen und Vereinen suchen und per E-Mail kommunizieren. Per E-Mail erreichbar sind nicht nur interne Adressaten des DFBnet-Postfachsystems, sondern auch externe Adressaten im Web. Aufgrund der Abschottung gegenüber dem Web werden von externen Adressaten gesendete Fehlermeldungen oder Bestätigungen nicht empfangen. Das DFBnet-Postfachsystem unterstützt die Verwaltung, Archivierung und den Export der E-Mails.

Zum E-Postfach

Schulungsvideo


Für diese DFBnet-Anwendung benutzten Sie beim Login bitte die PV-Kennung, d.h. PV und die 8-stellige DFBnet-Vereinsnummer sowie das zugehörige Passwort.

Brauchen Sie Hilfe?

Vereinsmeldebogen

Mit der DFBnet-Anwendung Vereinsmeldebogen pflegen die Vereine Ihre Vereinsfunktionäre und melden innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums ihre Mannschaften zum Spielbetrieb an. Mit der Mannschaftsmeldung können auch Wünsche (z.B. Heimspiel beim Sportfest) dem Staffelleiter übermittelt werden. Darüber hinaus sollten auch die Ansprechpartner (Trainer und Mannschaftsverantwortlicher) jeder Mannschaft gepflegt werden. Mit dem Vereinsmeldebogen können auch die offiziellen Vereinsadressen von allen bfv-Vereinen eingesehen werden. Inzwischen können auch online die Vereinsmitglieder gemeldet werden (DFB-Statistik).

Für diese Anwendung benutzen Sie beim Login bitte die PV-Kennung, d.h. PV und die 8-stellige DFBnet-Vereinsnummer sowie das dazugehörige Passwort.

Brauchen Sie Hilfe?

Vereinsadressen

Die Vereinsadressen können in den DFBnet Meldebogen eingetragen werden. Unter dem Karteireiter "Vereinsadressen" können die Vereinsanschrift und die Vereinsfunktionäre verwaltet werden. 

Mannschaftsmeldungen

Die Mannschaftsmeldungen werden im Bereich DFBnet Meldebogen abgegeben. Bitte beachten Sie, dass die Mannschaftsmeldungen nur im Ihnen mitgeteilten Meldezeitraum möglich sind.

DFB-Statistik

Die Nutzer der Vereinsverwaltung DFBnet Verein haben die Möglichkeit, ihre Mitgliederdaten in DFBnet Verein auszuwerten und sie dem bfv zu übermitteln. Im DFBnet Verein ist die entsprechende Funktion mit DFB-Statistik benannt.
Menü: Information > Auswertungen > DFB Statistik

Antragstellung Online

Mit dieser DFBnet-Anwendung, die beim Verband beantragt werden muss, können unsere Vereine die Anträge für ein Spielrecht online an die Passstelle stellen. Die Originalunterlagen (Antrag, Geburtsurkunde, nachträgliche Freigabe und/oder alter Pass) verbleiben dabei immer beim Verein und müssen zwei Jahre aufbewahrt werden. Stichproben werden durch die Passstelle durchgeführt.

Für diese DFBnet-Anwendung benutzen Sie beim Login bitte die PV-Kennung, d.h. PV und die 8-stellige DFBnet-Vereinsnummer sowie das zugehörige Passwort.

Brauchen Sie Hilfe?

Vereinsadministration

Unsere Vereine können für die die DFBnet-Anwendung „Vereinsadministration“ beim Verband einen offiziellen Antrag über das Vereinspostfach stellen. Damit können vom Verein selbstständig neue DFBnet-Kennungen angelegt und verwaltet werden. Bislang läuft beim Badischen Fußballverband eine Pilotphase, in der interessierte Vereine erste Erfahrung sammeln können. Wollen auch Sie daran teilnehmen, beantragen Sie einfach die Teilnahme über das Vereinspostfach bei uns und Sie werden umgehend unter PV-Kennung freigeschaltet.

Für die DFBnet-Anwendung benutzen Sie beim Login bitte die PV-Kennung, d.h. PV und die 8-stellige DFBnet-Vereinsnummer sowie das zugehörige Passwort.

Brauchen Sie Hilfe?

Verein/Finanz

Mit der DFBnet-Anwendung Verein steht unseren Vereinen ein modernes Mitglieder- und Beitragsverwaltungsprogramm zur Verfügung, das bereits mit vielen DFBnet-Anwendungen vernetzt ist (u.a. E-Postfach und Vereinsmeldebogen) und ständig weiterentwickelt wird. Fast 30 Prozent unserer bfv-Vereine nutzen bereits dieses komfortable Vereinsverwaltungsprogramm, das mehrspartenfähig ist und eine eigene Benutzerverwaltung bietet.

Für diese DFBnet-Anwendung müssen Sie sich als Verein mit der DFBnet-Vereinsnummer registrieren und erhalten dann persönliche Zugangsdaten um weitere Anwender zu registrieren.

Flyer DFBnet Verein

Brauchen Sie Hilfe?