12 Apr. 2018

Verbandsliga Baden – Spiel der Woche

 

VfR Mannheim – FC Germ. Friedrichstal
(Samstag, 14. April 2018 / 15.30 Uhr)

Spitzenspiel am Samstag im Rhein-Neckar-Stadion: Tabellenführer Mannheim (21 Spiele / 45 Punkte) empfängt den Zweiten aus Friedrichstal (20 Spiele / 44 Punkte) zum Kräftemessen.

Der VfR siegte in der Vorwoche beim Debüt von Neu-Coach Wengert knapp beim FC Espanol (1:0). In den bisherigen zehn Heimspielen sammelten die Quadratstädter 25 Zähler. 29 Mal trafen die Rasenspieler dabei im eigenen Stadion schon ins Schwarze und ließen den Anhang jubeln – Ligabestwert.

„Wenn der Tabellenzweite beim Ersten spielt brauch‘ ich keinen motivieren. Wir werden alles daran setzen, in Mannheim zu punkten und freuen uns auf das Spiel“, zeigt sich Germanen-Coach Augenstein vor dem Topspiel optimistisch. Weniger erfolgreich gestaltete sich die letzte Partie der Stutenseer: In der Vorwoche setzte es eine 1:3-Pleite gegen TuS Bilfingen. „Gegen Bilfingen haben wir zu Recht verloren, haben keine Leidenschaft gezeigt. Wahrscheinlich waren wir noch im Oster-Modus.“ In der Auswärtstabelle liegt die Augenstein-Truppe auf Rang eins: Aus elf Partien in der Ferne holte der FCG 25 Punkte (29:18 Tore).

Das Hinspiel entschied die Germania für sich: Bei einem Gegentor von Mannheims Haffa trafen Roedling (2) und Ritter im Oktober 2017 zum 3:1-Heimsieg im Stutensee-Stadion.