08 Nov. 2021

E-Ladeinfrastruktur kostenlos realisieren

 

Die E-Mobilität ist nicht mehr nur ein Trend, sondern fest in der Gesellschaft angekommen. Dies macht die Errichtung von Ladeinfrastruktur zu einem Muss – auch auf Vereinsparkplätzen.

Das Förderprogramm ‚Ladeinfrastruktur vor Ort‘ des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (kurz BMVI) fördert die Errichtung von Ladeinfrastruktur mit bis zu 80% der Anschaffungs- und Errichtungskosten. Dank einer zusätzlichen Förderaktion der Firma Wirelane lassen sich Hardware, Errichtung und Betrieb für 0 € realisieren.

Dabei unterstützt Wirelane Vereine als Generalunternehmen für alle notwendigen Arbeiten von der Antragstellung bis hin zur Installation und Inbetriebnahme der Ladepunkte und übernimmt die Betriebsdienstleistungen der geschaffenen Infrastruktur für Ihre Ladepunkte für 6 Jahres (Mindestzeitraum lt. Förderung) inklusive der Abrechnung der Ladevorgänge gegenüber Kunden. Generierte Einnahmen werden Ihnen abzüglich einer 10% Transaktionsgebühr monatlich gutgeschrieben. Der Verein kann so zusätzliche Einnahmen durch den Verkauf des Ladestroms generieren.

Über die Voraussetzungen und den Ablauf informiert der Angebotsflyer.

Wichtig: Der Antrag auf Förderung beim BMVI muss bis Ende 2021 gestellt werden, die Realisierung muss bis Ende 2022 erfolgen.

Unverbindliche Infos erhalten Sie bei Joachim Lang unter joachim.lang@wirelane.com.