13 Jan. 2020

Badische Futsalmeisterschaft der Juniorinnen: erste Qualifikanten

 

Karlsruhe. Die Vorrunde der B-, C- und D-Juniorinnen für die Badischen Futsalmeisterschaften sind in vollem Gange. In allen drei Altersklassen können sich acht Teams für die Endturniere am 9., 15. und 16. Februar 2020 qualifizieren.

Bei den B-Juniorinnen sind in zwei von fünf Gruppe die ersten Entscheidungen gefallen: In Gruppe 2 holte sich Post Südstadt Karlsruhe den Sieg, in Gruppe 4 liegt der SC Olympia Neulußheim vorne. Beide sind damit am Sonntag, 9. Februar in der Albgauhalle Ettlingen am Start. Der TSV Amicitia Viernheim als Zweiter in Gruppe 4 kann noch hoffen, sich als einer der drei besten Zweitplatzierten ebenfalls zu qualifizieren. Der SC Klinge Seckach wurde in Gruppe 2 zwar nur Dritter, doch der KSC 2 auf Rang 2 ist als zweite Mannschaft bei der Badischen Endrunde nicht spielberechtigt. Somit dürfen auch sie noch hoffen. In den drei weiteren Gruppen stehen die entscheidenden Rückspiele am 18. bzw. 26. Januar an.

Auch in der Qualifikation für den VR-Talentiade CUP der D-Juniorinnen stehen die ersten Ergebnisse fest. Aus jeder der vier Gruppen qualifizieren sich die beiden besten Teams. Aus Gruppe 1 sind dasn SC Olympia Neulußheim und TuS Mingolsheim. In Gruppe 4 liegt die SG Oftersheim vorne, der Zweitplatzierte TSG 1899 Hoffenheim 2 ist nicht startberechtigt, daher zieht der SC Klinge Seckach in die Endrunde am Sonntag, 16. Februar in der Straubenhardthalle ein. Die anderen vier Qualifikanten werden am 26. Januar ausgespielt.

Bei den C-Juniorinnen finden die Rückrunden-Spieltage am kommenden und übernächsten Wochenende statt.

Insgesamt spielen 90 Juniorinnen-Teams in der Qualifikation für die Badischen Futsalmeisterschaften.

Badische Futsalmeisterschaft Juniorinnen

 

Grafik: bfv