11 Jun. 2018

Das war die Frauen-Verbandsliga 2017/18

 

Baden. Am Sonntag ging die Saison in der Frauen-Verbandsliga zu Ende. Die Meisterschaft sicherte sich der VfB Wiesloch, verzichtet jedoch auf den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg. Fairstes Team der Liga ist der FV Niefern 2.

Mit zwölf Teams startete die Frauen-Verbandsliga im September 2017 in die Spielzeit 2017/18. Darunter die drei Aufsteiger aus den Landesligen SSV Waghäusel (RN II), BSC Mückenloch (RN/OD) und FV 09 Niefern II (MB). Die drei Absteiger (alle zurückgezogen) aus der Oberliga Baden-Württemberg (ASV Hagsfeld, FC-Astoria Walldorf, FV Vorwärts Faurndau) verzichteten auf einen Startplatz in der Verbandsliga.

Treffsicher zeigten sich die Spielerinnen in der Saison 2017/18: Während im Vorjahr „nur“ 423 Tore (3,8 Tore/Spiel) fielen, landete der Ball in der abgelaufenen Spielzeit insgesamt 572 Mal im gegnerischen Kasten (4,3 Tore/Spiel). Rekordverdächtige 35 Treffer verzeichnete alleine Moira Muric vom SSV Waghäusel für sich und krönt sich zur Verbandsliga-Torschützenkönigin, sensationelle sieben Mal traf sie alleine am 03.06.18 bei der Partie in Niefern.

Überhaupt gehen knapp 20 Prozent der gesamten Treffer auf das Konto des SSV Waghäusel: Das Team von Coach Martin Bieser traf 107 Mal, den höchsten Sieg feierte das auswärtsstärkste Team der Liga (11 Spiele / 25 Punkte) am vorletzten Spieltag beim 10:3-Erfolg in Niefern. Die beste Defensive stellt der KIT Sport-Club: Nur 23 Gegentore in 22 Partien sprechen für die sehr gute Abwehrleistung des Teams um Coach Yannick Schleicher.

Mit einer souveränen Vorrunde errangen die Frauen des VfB Wiesloch die Herbstmeisterschaft. Obwohl die heimstärkste Mannschaft (11 Spiele / 33 Punkte) um das Trainerteam Carmelo De Luca und Ismail Yediel auch am Saisonende mit 54 Punkten auf Platz eins rangiert, verzichtet der VfB Wiesloch auf den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg und spielt auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga. Vom Aufstiegsverzicht des VfB profitiert der Aufsteiger und Zweitplatzierte SSV Waghäusel (52 Punkte), der damit den Durchmarsch in die nächsthöhere Spielklasse perfekt macht und sich in der kommenden Spielzeit Oberligist nennen darf.

Auch in der Fairness-Tabelle stehen die beiden Teams weit oben: der VfB Wiesloch auf Platz 5, der SSV Waghäusel belegt Platz 2. Fairstes Team der Liga war mit nur drei gelben Karten der FV Niefern 2.

Die Abstiegsplätze am Ende der Saison belegen die Mannschaften SV Zeutern (15 Punkte), FV 09 Niefern 2 (13 Punkte) und 1. SV Mörsch (8 Punkte). Diese drei Teams steigen in die Landesliga Mittelbaden ab.

Wer steigt auf – Wer steigt ab?

Aufsteiger in die Oberliga Baden-Württemberg: SSV Waghäusel
Absteiger in Landesliga Mittelbaden: 1.SV Mörsch, SV Zeutern, FV 09 Niefern II