11 Mär. 2019

Schiris in Tauberbischofsheim suchen Verstärkung!

 

Tauberbischofsheim. Am 20. März 2019 startet eine Schiedsrichterausbildung im Fußballkreis Tauberbischofsheim. Die weiteren Lehrgangstage werden mit den Teilnehmern gemeinsam festgelegt. Nach der Theorieprüfung legen die Neulinge direkt in der Praxis los.

Dass die Schiris in Tauberbischofsheim dringend Verstärkung brauchen ist längst kein Geheimnis mehr. Um den Spielbetrieb zu sichern, benötigt es noch mehr engagierte Mädchen und Jungen, Frauen und Männer an der Pfeife. Für ihre Tätigkeit auf dem Platz werden sie im Neulingslehrgang in Theorie und Praxis vorbereitet. Sie lernen die Fußballregeln und deren Anwendung, wie sie auf dem Platz auftreten, wie sie kritische Situationen meistern und was rund um ein Spiel anfällt. Der Lehrgang schließt mit einer Theorieprüfung ab. Danach kann es dann schon direkt losgehen. Betreut von erfahrenen Paten starten die Neulinge in die Praxisphase und leiten ihre ersten Spiele im Jugendbereich.

Schiedsrichter-Obmann Manfred Semmler appelliert: „Kommt vorbei, fragt in euren Vereinen und im Freundeskreis herum. Als Schiedsrichterin und Schiedsrichter helft ihr nicht nur bei der Aufrechterhaltung des Spielbetriebs, sondern könnt für eure Persönlichkeit nur profitieren.“ Junge und Ältere, aktive oder ehemalige Spielerinnen und Spieler, Eltern, Geschwister und Freunde, alle seien herzlich willkommen, betont Semmler.

Anmeldung

Die kostenlose Ausbildung startet am 20. März 2019 um 19 Uhr im Sportheim des TSB Tauberbischofsheim. Anmeldungen nimmt Lehrwart Alexander Drach gerne entgegen unter alex_drach@web.de.

Weitere Infos zur Schiedsrichter-Ausbildung im bfv

 

Schiri-Ausbildung im Fußballkreis Tauberbischofsheim. Grafik: bfv