12 Aug. 2019

Schiedsrichter-Ausbildung im Kreis Bruchsal

 

Obergrombach. Die Schiedsrichtervereinigung Bruchsal bildet vom 21. bis 29. September 2019 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter aus. Alle Interessierten ab 12 Jahren können an der kostenlosen Ausbildung teilnehmen und dazu beitragen, den Spielbetrieb zu sichern, ihren eigenen Verein unterstützen sowie sich persönlich weiterzuentwickeln.

Der Lehrgang startet am 21.09.2019 um 13 Uhr beim FC Obergrombach. Nach einem weiteren Unterrichtstag am 28.09.2019 folgt einen Tag später bereits die theoretische Prüfung. In den Präsenzphasen vermitteln die Referenten alles Wichtige zur Spielleitung, von den Fußballregeln, über die Aufgaben eines Schiedsrichters bis hin zum richtigen Verhalten, auch in schwierigen Situationen. Dazwischen pauken die Neulinge Fußballregeln von zu Hause oder unterwegs per E-Learning am PC oder Handy.

Ist die Theorieprüfung bestanden, geht’s wie beim Führerschein in die Praxisphase mit ersten Spielleitungen in unteren Jugend-Spielklassen. Dabei sind die Neu-Schiedsrichter natürlich nicht alleine: das Patensystem stellt jedem Neuling einen erfahrenen Kollegen an die Seite, der coacht, Feedback gibt und notfalls auch einschreiten kann. Ist genug Erfahrung und Selbstsicherheit vorhanden, können die Schiedsrichter alleine Spiele leiten.

Bei jungen Schiedsrichtern sind die Eltern bereits in der Ausbildung mit eingebunden. Sie lernen die Verantwortlichen in der Schiedsrichtervereinigung und vor allem die Paten kennen, um ein allseitiges Vertrauensverhältnis zu schaffen.

„Wir brauchen dringend Unterstützung, sprecht Leute in euren Vereinen an, es profitieren alle davon!“, appelliert Schiedsrichter-Lehrwart Mathias Fahrer an die Bruchsaler Fußballvereine. Er selbst ist Schiedsrichter seit er 17 Jahre alt ist. In den 13 Jahren, in denen er sein Hobby bis heute mit vollem Herzblut ausführt, hat er sich bis zur Verbandsliga „hochgepfiffen“ und steht zudem in der Oberliga an der Seitenlinie. Seine gewonnenen Erfahrungen gibt er gerne an junge Neulinge weiter. Was ihn antreibt? „Ich möchte für Gerechtigkeit sorgen. Als Schiedsrichter kann ich das auf dem Platz tun und gleichzeitig auch noch meine Persönlichkeit stärken.“

Anmeldungen nimmt Mathias Fahrer gerne entgegen unter m.fahrer@badfv.de.

Schiri werden im bfv

 

Werde Schiri! Grafik: bfv