25 Nov. 2019

Der Fußball in Deutschland sagt „Danke ans Ehrenamt“

 

Karlsruhe. An den kommenden beiden Wochenenden sagen die Vereine aus der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga und Frauen-Bundesliga den rund 1,7 Millionen Ehrenamtlichen aus den Amateurvereinen „Danke“. „Danke ans Ehrenamt“ ist eine Aktion von DFB, Amateurclubs können sich beteiligen.

Profifußballer in Deutschland haben nicht vergessen, wo sie herkommen und wer ihnen ihre Entwicklung ermöglicht hat. Deshalb zollen die Ligen dem Ehrenamt jedes Jahr ihren Respekt. In Baden sagen die TSG 1899 Hoffenheim, der Karlsruher SC, der SV Sandhausen und Die Frauen der TSG 1899 Hoffenheim am Wochenende 29.11. bis 01.12.2019 „Danke ans Ehrenamt“, der SV Waldhof Mannheim am 07.12.19.

Jeder kann sich beteiligen

Auch die Amateurclubs können Danke sagen. Auf www.dfb.de/dankeansehrenamt stehen Motive für Social-Media-Kanäle zur Verfügung, die unter dem Hashtag #Herzenssache gerne geteilt werden dürfen, um all die fleißigen Vereinshelden im Hintergrund auf Facebook, Twitter und Instagram ins Rampenlicht zu rücken.

Die „Aktion Ehrenamt“ des Deutschen Fußball-Bundes besteht seit mehr als 20 Jahren.

Mehr Infos

 

Danke ans Ehrenamt. Grafik: DFB/bfv