07 Dez. 2020

Verbandsvorstand konstituiert

 

Karlsruhe. In der ersten Sitzung nach dem 39. Verbandstag hat sich der Vorstand konstituiert. Er setzt sich zusammen aus gewählten und ernannten Personen.

Mitglied im Verbandsvorstand sind zunächst die neu gewählten Präsidiumsmitglieder: Präsident Ronny Zimmermann, die Vizepräsidentin Heike Himmelsbach-Ihli (Frauen- und Mädchenfußball) und die Vizepräsidenten Rüdiger Heiß (Spielbetrieb), Torsten Dollinger (Finanzen), Sven Wolf (Gesellschaftliche Verantwortung) und Jürgen Galm. Hinzukommen die von den Kreistagen gewählten Vorsitzenden der neun Fußballkreise Jürgen Umminger (Tauberbischofsheim), Horst Saling (Buchen), Martin Walzer (Mosbach), Johannes Schinko (Sinsheim), Johannes Kolmer (Heidelberg), Harald Schäfer (Mannheim), Ralf Longerich (Bruchsal), Thomas Rößler (Karlsruhe) und Rolf Eberle (Pforzheim). Zudem der auf dem Verbandstag bestätigte Rouven Ettner als Vorsitzender des Verbandsjugendausschusses.

Ernannt wurden die Ausschussvorsitzenden Rolf Karcher (Verbandsschiedsrichterausschuss), Daniela Quintana (Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball), Nadine Rollert (Qualifizierungsausschuss) sowie Dr. Andreas Pitz als Vorsitzender des Verbandsgerichts. Ganz neu im bfv-Vorstand ist Jürgen Rohm als Vertreter der Lizenzvereine. Der 58-jährige geschäftsführende Vorstand des SV Sandhausen tritt die Nachfolge des ausgeschiedenen Ingo Wellenreuther an. Die Position Beisitzer sowie der Vorsitz des Ausschusses für Freizeit- und Breitensport sowie des Satzungsausschusses sind noch nicht besetzt.

Präsidium & Vorstand

 

bfv-Verbandsvorstand. Foto: bfv/GES