07 Jun. 2022

Aufstiegs- und Relegationsspiele 2021/22

 

Die Aufstiegs- und Relegationsspiele in den bfv-Ligen auf Verbandsebene sind angesetzt. Die letzten Entscheidungen der Saison 2021/22 im Überblick:

Aufstiegsspiele der Verbandsligen Baden, Südbaden und Württemberg zur Oberliga Baden-Württemberg

Die Verbandsliga-Meister ATSV Mutschelbach (Baden) und Offenburger FV (Südbaden) haben den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg (OLBW) direkt klargemacht. In Württemberg steht am kommenden Wochenende der letzte Spieltag an. Dabei können sowohl der FSV Hollenbach als auch der FC Holzhausen die Meisterschaft und den direkten Aufstieg noch realisieren. Für Platz zwei kommen der FSV Hollenbach, der FC Holzhausen und der SSV Ehingen-Süd in Frage. Die Vizemeister SV Spielberg (Baden), FC Denzlingen (Südbaden) und der Zweitplatzierte aus Württemberg spielen Aufstiegsspiele um den letzten verbleibenden Platz in der OLBW:

  • Mittwoch, 08.06.2022, 18:30 Uhr:                 FC Denzlingen – SV Spielberg 1:2
  • Samstag, 11.06.2022, 15:30 Uhr:                 SV Spielberg – FC Denzlingen 3:4 n.V.
  • Sa./So. 18./19.06.2022, 15:30 Uhr:              FC Denzlingen – FC Holzhausen 0:5
  • Sonntag, 26.06.2022, 15:00 Uhr:                  FC Holzhausen – FC Denzlingen

Abgestiegen aus der Oberliga Baden-Württemberg sind in die Verbandsliga Baden der 1. FC Bruchsal und der FC-Astoria Walldorf II, in die Verbandsliga Südbaden der FV Lörrach-Brombach sowie der SV Linx und in die Verbandsliga Württemberg der TSV Ilshofen und die Sportfreunde Dorfmerkingen.

 

Relegationsspiele der Verbandsliga sowie den drei Landesligen Odenwald, Rhein-Neckar und Mittelbaden

Die drei LL-Meister TS Mosbach (OW), VfB Bretten (MB) und VfL Kurpfalz Neckarau (RN) steigen direkt in die Herren-Verbandsliga auf. Die LL-Vize-Meister FV Lauda (ODW), 1. FC Ersingen (MB) und ASC Neuenheim (RN) sowie der 13. der Verbandsliga SV Langensteinbach bestreiten Relegationsspiele:

  • Halbfinale 1: Samstag, 11.06.2022, 15 Uhr:            ASC Neuenheim – 1. FC Ersingen 7:6 n.E.
  • Halbfinale 2: Samstag, 11.06.2022, 18 Uhr:            FV Lauda – SV Langensteinbach 1:3       
  • Finale: Donnerstag, 16.06.2022, 18 Uhr:                ASC Neuenheim – SV Langensteinbach 0:1

Abgestiegen in die Landesliga Mittelbaden sind die SpVgg Durlach-Aue und der FV Fortuna Kirchfeld, in die Landesliga Odenwald die SpVgg Neckarelz.

 

Relegationsspiele der Landesliga Odenwald sowie der Vizemeister der drei Kreisligen Tauberbischofsheim, Buchen und Mosbach

Die Landesliga Odenwald hat sich vor der Saison statt für eine komplette Hin- und Rückrunde für die Aufteilung in eine Auf- und eine Abstiegsrunde nach der Hinserie entschieden. Die letzten fünf Mannschaften der Abstiegsrunde steigen direkt ab: SV Viktoria Wertheim (zg.), FV Elztal, FC Hundheim-Steinbach, TSV Assamstadt und FSV Waldbrunn.

Der Sechstletzte der Abstiegsrunde SV Wagenschwend und die Vizemeister der drei Kreisligen 1. FC Umpfertal (TBB), SpVgg Hainstadt (BU) und SG Auerbach (MOS) bestreiten Relegationsspiele um den letzten freien Landesliga-Platz.

  • Halbfinale 1: Sonntag, 12.06.2022, 15 Uhr:            1. FC Umpfertal – SV Wagenschwend 3:0
  • Halbfinale 2: Sonntag, 12.06.2022, 18 Uhr:            SpVgg Hainstadt – SG Auerbach 2:4          
  • Finale: Sonntag, 19.06.2022, 15 Uhr                      1. FC Umpfertal - SG Auerbach 3:0

 

Relegationsspiele der Landesliga Rhein-Neckar sowie der Vizemeister der drei Kreisligen Sinsheim, Heidelberg und Mannheim

Die letzten drei Mannschaften in der Landesliga Rhein-Neckar steigen direkt ab: Der TSV Steinsfurt hat seine Mannschaft zurückgezogen. Zudem steigen der FK Srbija Mannheim und die TSG Lützelsachsen in die Kreisliga ab. Der Viertletzte TSV Kürnbach sowie die Vizemeister der drei Kreisligen SG Kirchhardt (Sinsheim), VfB Gartenstadt (Mannheim) und VfB Leimen (Heidelberg) bestreiten Relegationsspiele um einen freien Landesliga-Platz.  

  • Halbfinale 1: Samstag, 11.06.2022, 15 Uhr:            TSV Kürnbach – SG Kirchhardt 4:3
  • Halbfinale 2: Samstag, 11.06.2022, 18 Uhr:            VfB Leimen – VfB Gartenstadt 2:1     
  • Finale: Samstag, 18.06.2022, 17 Uhr                      TSV Kürnbach - VfB Leimen 4:2

 

Relegationsspiele der Landesliga Mittelbaden sowie der Vizemeister der drei Kreisligen Bruchsal, Karlsruhe und Pforzheim

Die letzten drei LL-Mannschaften steigen direkt ab: SV Büchenbronn, TuS Bilfingen und FC Neureut. Der Viertletzte SV Kickers Büchig  sowie die Vizemeister der drei Kreisligen TSV 1898 Wiesental (Bruchsal), FVgg Weingarten (Karlsruhe) und SV Kickers Pforzheim (Pforzheim) bestreiten Relegationsspiele um einen freien Landesliga-Platz.  

  • Halbfinale 1: Sonntag, 12.06.2022, 15 Uhr:             TSV Wiesental – SV Kickers Büchig 0:3
  • Halbfinale 2: Sonntag, 12.06.2022, 18 Uhr:             FVgg Weingarten – SV Kickers Pforzheim 1:0
  • Finale: Sonntag, 19.06.2022, 17 Uhr                      SV Kickers Büchig - FVgg Weingarten 4:1