Qualifizierung

Aus- und Fortbildung im bfv

Der bfv bietet eine umfangreiche Palette an Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für die Zielgruppen

zentral in der Sportschule Schöneck und immer mehr auch dezentral in den Kreisen und Vereinen.

Neben Qualifizierungsmaßnahmen, die zu einem Zertifikat oder einer Lizenz führen, bietet der bfv auch zahlreiche Maßnahmen, die zusätzlich zu einer Lizenz oder unabhängig davon zur Weiterbildung, Information und für neue Impulse dienen oder spezielle Zielgruppen fortbilden.

Für einige der Angebote kann eine Freistellung nach dem Bildungszeitgesetz oder nach dem Gesetz zur Förderung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit beantragt werden (weitere Infos siehe unten).

Ansprechpartner Qualifizierung in den Kreisen

Kreis Name Email
Tauberbischofsheim Hans Kastner hakastner@gmx.de
Buchen Uwe Todtenhaupt ut@todtenhaupt.net
Mosbach Darko Lacic darko.lacic@web.de
Sinsheim Herwig Werschak bfv.sinsheim@t-online.de
Heidelberg Karl Drehsel karldrehsel@gmail.com
Mannheim Andreas Ewald ewald.hohensachsen@gmx.de
Bruchsal Steffen Rudolf rudolf.steffen@gmx.de
Karlsruhe Karl Becker kabec@online.de
Pforzheim Regina Schendel reginarusskow@gmx.de

 

 

Arbeitnehmer in Baden-Württemberg können zwei Gesetze für die Freistellung zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen nutzen:

  • das Bildungszeitgesetz und 
  • das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit.

Die Ansprüche und Voraussetzungen sind unterschiedlich. Für die Nutzung des Bildungszeitgesetzes beim Besuch von Lehrgängen ist die Anerkennung als Träger von Bildungsmaßnahmen im Rahmen des Bildungszeitgesetzes erforderlich. Diese Anerkennung wurde dem Badischen Fußballverband erteilt. Entsprechende Lehrgänge sind im Lehrgangsprogramm mit einem *BZ gekennzeichnet.

Vergleich der beiden Gesetze

Liste der anerkannten Träger  

Alle weiteren wichtigen Fragen und Antworten zu den beiden Gesetzen sind hier zusammengestellt:

Merkblatt für Beschäftigte

FAQ: Bildungszeitgesetz

FAQ: Gesetz zur Stärkung des Ehrenamts in der Jugendarbeit

Als Hilfe für das Ausfüllen des Antrags auf Bildungszeit dient ein Musterantrag mit Beispielen.

Formular zur Beantragung der Bildungszeit

Musterantrag Bildungszeit

Weitere Informationen zum Bildungszeitgesetz

 

 

AOK-Qualifizierungsstipendien

Gutes Training und richtiges Trainerverhalten sind eine wichtige Grundlage dafür, die Begeisterung am Fußball bei Mädchen und Frauen zu wecken und aufrecht zu halten. Daher steht bei dem Kooperationsprojekt mit der AOK Baden-Württemberg die Qualifizierung der Vereinsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter im Mittelpunkt.

Alle Männer und Frauen, die im Mädchen- und Frauenfußball tätig sind und die Trainerausbildung bzw. Teile davon in diesem Jahr absolviert haben, können sich für ein AOK-Qualifizierungsstipendium bewerben. Gefördert werden Personen, die an einem Basiswissen-Lehrgang teilgenommen bzw. das Teamleiterzertifikat oder die Trainer-B- oder C-Lizenz erworben haben. Voraussetzung ist die Verpflichtung, noch mindestens ein weiteres Jahr im Mädchen- oder Frauenfußball tätig zu sein, und die Abgabe von zwei Halbjahresberichten über die Tätigkeit. Der Antrag muss vom jeweiligen Verein gestellt werden. Die Höhe der Stipendien entspricht maximal der Höhe der jeweiligen Teilnahmegebühr.

Der Antrag muss bis spätestens 08.12.19 beim bfv vorliegen. Die Förderung wird nach gemeinsamer Entscheidung von bfv und AOK BW rückwirkend auf das Vereinskonto erstattet

Bewerbungsbogen

Meldungen
05 Dez. 2019 In der POB-Schulung werden zusammen Deeskalationsstrategien entwickelt. Foto: bfv Verband

Zum Schutz der Schiris: verpflichtende POB-Schulungen für A- und B-Klassen im Kreis Mannheim

Mannheim. Als erster Fußballkreis macht Mannheim die Qualifizierung von Platzordnerobmännern in den A- und B-Klassen zur Pflicht. Insbesondere zum...

02 Dez. 2019 Kinderschutz im Badischen Fußballverband. Foto: bfv Verband

Kurzschulung Kinderschutz

Karlsruhe. 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, davon vier aus Fußballvereinen lernten in der ersten gemeinsamen Kurzschulung des Badischen Sportjugend...

25 Nov. 2019 In der POB-Schulung werden zusammen Deeskalationsstrategien entwickelt. Foto: bfv Verband

Platzordner als wichtige Ansprechpartner für Schiedsrichter geschult

Ettlingenweier. Bei der kostenlosen Schulung für Platzordnerobmänner (POB) stand am Freitagabend die Zusammenarbeit mit den Schiedsrichtern im...

25 Nov. 2019 Finanzseminar in der Sportschule Schöneck. Foto: bfv Verband

Erfolgreicher Start für bfv-Finanzseminar

Karlsruhe. Die 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Tagesseminars „Finanzen“ lernten in der Sportschule Schöneck wichtige Grundlagen für ihre...

21 Nov. 2019 Ausbildung zum DFB-Junior-Coach mit dem Badischen Fußballverband. Foto: bfv Fußball

Trainernachwuchs für Baden: Viermal dezentral zum DFB-Junior-Coach

Karlsruhe. Ab Januar starten Ausbildungen zu DFB-Junior-Coaches an vier Schulen im Badischen Fußballverband. Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren...

21 Nov. 2019 Die neuen Schiedsrichter in Buchen. Foto: bfv Schiedsrichter

Fußballkreis Buchen freut sich über 10 neue Jungschiedsrichter

Buchen. Noch vor der Winterpause in der Saison 2019/2020 bildete die Schiedsrichtervereinigung Buchen unter der Leitung des Kreislehrwartes Heiko Link...

18 Nov. 2019 KiTa-Schulung in Mannheim. Foto: bfv Fußball

Erzieherinnen und Erzieher geschult!

Mannheim. Spielen – Erfahren – Erleben, so heißt die dezentrale Fortbildung des bfv für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindergärten und...

18 Nov. 2019 SportrasenTOUR 2019. Foto: bfv Verband

Infos und eine unmoralische Frage: SportrasenTOUR Baden 2019

Karlsruhe. 40 Vereinsvertreter informierten sich in der Sportschule Schöneck während zwei Stopps der SportrasenTOUR bei den Experten von Polytan und...

21 Okt. 2019 Schiedsrichterausbildung der SRVgg Sinsheim. Foto: bfv Schiedsrichter

Neue Schiris für den Kreis Sinsheim

Sinsheim. Neun junge Männer wollen die Schiedsrichtervereinigung Sinsheim verstärken. Die Theorieausbildung haben sie bereits erfolgreich absolviert....

17 Okt. 2019 Jugendfußball. Foto: bfv Verband

DFL honoriert Ausbildungsarbeit der Amateurclubs

Frankfurt. Die Deutsche Fußball Liga hat 2 Millionen Euro Ausbildungshonorierung an 124 deutsche Fußballclubs unterhalb der 3. Liga ausgeschüttet. Mit...