Qualifizierung

Aus- und Fortbildung im bfv

Der bfv bietet eine umfangreiche Palette an Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für die Zielgruppen

zentral in der Sportschule Schöneck und immer mehr auch dezentral in den Kreisen und Vereinen.

Neben Qualifizierungsmaßnahmen, die zu einem Zertifikat oder einer Lizenz führen, bietet der bfv auch zahlreiche Maßnahmen, die zusätzlich zu einer Lizenz oder unabhängig davon zur Weiterbildung, Information und für neue Impulse dienen oder spezielle Zielgruppen fortbilden.

Für einige der Angebote kann eine Freistellung nach dem Bildungszeitgesetz oder nach dem Gesetz zur Förderung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit beantragt werden (weitere Infos siehe unten).

Ansprechpartner Qualifizierung in den Kreisen

Kreis Name Email
Tauberbischofsheim Hans Kastner hakastner@gmx.de
Buchen Uwe Todtenhaupt ut@todtenhaupt.net
Mosbach Darko Lacic darko.lacic@web.de
Sinsheim Herwig Werschak bfv.sinsheim@t-online.de
Heidelberg Karl Drehsel karldrehsel@gmail.com
Mannheim Andreas Ewald ewald.hohensachsen@gmx.de
Bruchsal Steffen Rudolf rudolf.steffen@gmx.de
Karlsruhe Karl Becker kabec@online.de
Pforzheim Regina Schendel reginarusskow@gmx.de

 

 

Arbeitnehmer in Baden-Württemberg können zwei Gesetze für die Freistellung zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen nutzen:

  • das Bildungszeitgesetz und 
  • das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit.

Die Ansprüche und Voraussetzungen sind unterschiedlich. Für die Nutzung des Bildungszeitgesetzes beim Besuch von Lehrgängen ist die Anerkennung als Träger von Bildungsmaßnahmen im Rahmen des Bildungszeitgesetzes erforderlich. Diese Anerkennung wurde dem Badischen Fußballverband erteilt. Entsprechende Lehrgänge sind im Lehrgangsprogramm mit einem *BZ gekennzeichnet.

Vergleich der beiden Gesetze

Liste der anerkannten Träger  

Alle weiteren wichtigen Fragen und Antworten zu den beiden Gesetzen sind hier zusammengestellt:

Merkblatt für Beschäftigte

FAQ: Bildungszeitgesetz

FAQ: Gesetz zur Stärkung des Ehrenamts in der Jugendarbeit

Als Hilfe für das Ausfüllen des Antrags auf Bildungszeit dient ein Musterantrag mit Beispielen.

Formular zur Beantragung der Bildungszeit

Musterantrag Bildungszeit

Weitere Informationen zum Bildungszeitgesetz

 

 

AOK-Qualifizierungsstipendien

Gutes Training und richtiges Trainerverhalten sind eine wichtige Grundlage dafür, die Begeisterung am Fußball bei Mädchen und Frauen zu wecken und aufrecht zu halten. Daher steht bei dem Kooperationsprojekt mit der AOK Baden-Württemberg die Qualifizierung der Vereinsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter im Mittelpunkt.

Alle Männer und Frauen, die im Mädchen- und Frauenfußball tätig sind und die Trainerausbildung bzw. Teile davon in diesem Jahr absolviert haben, können sich für ein AOK-Qualifizierungsstipendium bewerben. Gefördert werden Personen, die an einem Basiswissen-Lehrgang teilgenommen bzw. das Teamleiterzertifikat oder die Trainer-B- oder C-Lizenz erworben haben. Voraussetzung ist die Verpflichtung, noch mindestens ein weiteres Jahr im Mädchen- oder Frauenfußball tätig zu sein, und die Abgabe von zwei Halbjahresberichten über die Tätigkeit. Der Antrag muss vom jeweiligen Verein gestellt werden. Die Höhe der Stipendien entspricht maximal der Höhe der jeweiligen Teilnahmegebühr.

Infos frür 2020 folgen.

Meldungen
12 Apr. 2018 Zwei Sepp-Herberger-Urkunden für Baden. Fotos: Sepp-Herberger-Stiftung Fußball

Zwei Sepp-Herberger-Urkunden für Baden

Mannheim. Ehre, wem Ehre gebührt – am 9. April haben im Rosengarten in Mannheim in feierlichem Rahmen 15 Preisträger die Sepp-Herberger-Urkunde für...

12 Apr. 2018 Rollenspiel im Rahmen der POB-Schulung. Foto: bfv Fußball

Platzordnerobmänner für mehr Sicherheit am Spieltag geschult

Karlsruhe. Kostenfreie Schulungen für Platzordnerobmänner (POB) sind eine zentrale Maßnahme des Fair Play Konzeptes selbstFAIRständlich. Damit...

09 Apr. 2018 Schiedsrichter-Lehrgang Berlin. Foto: bfv Schiedsrichter

Schiedsrichter Philipp Hofheinz beim Junioren-Leistungskader-Lehrgang in Berlin

Berlin. Zusammen mit 40 Nachwuchs-Schiris aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nahm der 19-jährige Landesliga-Schiedsrichter Philipp Hofheinz...

29 Mär. 2018 SR-Ausbildung Heidelberg. Foto: bfv Schiedsrichter

Neulingsausbildung abgeschlossen: „Neue Perspektive als Schiedsrichter“

Walldorf. Nachwuchs für die Schiedsrichtervereinigung Heidelberg: 18 Neulinge legten erfolgreich die Schiedsrichter-Prüfung ab und starten nun von...

26 Mär. 2018 Verband

28 neue Junior-Coaches und ein kleines Jubiläum

Karlsruhe. In zwei Lehrgängen in der Sportschule Schöneck absolvierten 12 Mädchen und 16 Jungen im Februar und März die DFB-Junior-Coach-Ausbildung...

05 Mär. 2018 „Lebensretter sein“ – Fußballer des FV 03 Ladenburg üben für den Notfall. Foto: bfv Fußball

„Lebensretter sein“ – Fußballer des FV 03 Ladenburg üben für den Notfall

Ladenburg. Im Rahmen der Aufklärungskampagne „Lebensretter sein – Fußballer lernen Wiederbelebung“ war vergangene Woche die Deutsche Herzstiftung beim...

05 Mär. 2018 Intensiver Austausch mit Jugendlichen im Kreis Mannheim und Bruchsal. Fotos: bfv Fußball

Intensiver Austausch mit Jugendlichen im Kreis Mannheim und Bruchsal

Viernheim/Forst. Bei Führungsspieler-Treffs in den Fußballkreisen Mannheim und Bruchsal erhielten B-Jugendliche praxisnahe Informationen und die...

08 Feb. 2018 Lebensretter sein: ATSV-Mitglieder beim Proben einer Herzdruckmassage, beobachtet von Dr. Johannes Royl (re.) und Manuel Romero von der Deutschen Herzstiftung. Foto: privat Verband

„Lebensretter sein – Fußballer lernen Wiederbelebung“

Kleinsteinbach. Als zweiter bfv-Verein im Pilotprojekt „Lebensretter sein“ des DFB und der Deutschen Herzstiftung erhielten Vereinsvertreter des ATSV...

08 Feb. 2018 Sicherheit und Motivation für das Ehrenamt: Leadership Programm für Frauen geht weiter. Foto: bfv Fußball

Sicherheit und Motivation für das Ehrenamt: Leadership-Programm für Frauen geht weiter

Karlsruhe. In der Sportschule Schöneck beschäftigten sich fünf ehrenamtliche Frauen aus dem bfv gemeinsam mit Teilnehmerinnen aus Südbaden und...

08 Feb. 2018 Die neuen Junior-Coaches. Foto: bfv Fußball

Gewinn für Jugendliche, Vereine und Schulen: 20 neue Junior-Coaches

Lauda. Am Martin-Schleyer-Gymnasium Lauda bildete der Badische Fußballverband acht Mädchen und zwölf Jungen aus unterschiedlichen Vereinen und Schulen...