Detailansicht

14 Jan. 2019

Deine Stimme – Deine Chance: Anmelden zum Satellitenkongress!

 

Karlsruhe. Parallel zum in Kassel stattfindenden Amateurfußballkongress 2019 veranstaltet der Badische Fußballverband (bfv) am Freitag, 22.02.2019, in der Sportschule Schöneck einen Satellitenkongress. Interessierte Vereinsvertreter/-innen können sich bis 27. Januar dafür anmelden.

Vom 22. bis 24. Februar richtet der DFB den 3. Amateurfußballkongress in Kassel aus. Dort behandeln Vereins-, Kreis- und Verbandsvertreter gemeinsam aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Vereinsfußballs im Amateurbereich. Ziel hierbei ist es, durch den direkten Austausch zwischen der Basis und den Verbänden, Lösungen und Handlungsempfehlungen für die Zukunft der Amateurvereine zu erarbeiten.

In diesem Jahr wird der Amateurfußballkongress zum ersten Mal um zahlreiche Außenstellen in den Landesverbänden erweitert. Und auch der bfv ist mit dabei. Beim badischen Satellitenkongress am Freitag, 22.02.2019, in der Sportschule Schöneck stehen die Vereine im Mittelpunkt. Unter der Leitfrage „Wie sollten sich Vereine ab jetzt aufstellen, um in 2024 die Chancen der Euro zu nutzen?“ diskutieren 32 badische Vertreter in Mini-Workshops ihre Lösungsansätze. Die bfv-Ergebnisse und -Empfehlungen werden per Live-Voting in das Gesamtergebnis aus ganz Deutschland übernommen. Somit können die Teilnehmer am Satellitenkongress direkten Einfluss auf die Zukunft des Amateurfußballs in Deutschland nehmen.

Für den Satellitenkongress des bfv stehen 32 Plätze zur Verfügung. Die Hälfte davon gehören unseren Vereinsvertretern, die restlichen 16 sind für Verbands- und ehrenamtliche Kreismitarbeiter vorgesehen (vier Hauptamtliche, zwölf Ehrenamtliche). Die ersten beiden Vereinsteilnehmer am Satellitenkongress sind Klaus Daniel vom VfR Mannheim und Jannis Richter vom TSV Phönix Steinsfurt, die sich über das Facebook-Voting für einen Platz in Kassel beworben hatten, nun aber stattdessen von Schöneck aus Einfluss auf die Ergebnisse des AFK nehmen werden. „Trotz der räumlichen Entfernung zu Kassel bietet der Satellitenkongress badischen Vereinsvertreter die Möglichkeit, den deutschen Amateurfußball digital mitzugestalten“, ist sich der 18-jährige Richter sicher. „Die Entscheidungen prägen unseren Vereinsfußball die nächsten fünf Jahre. Sich daran zu beteiligen, ist eine einmalige Chance.“

Entscheidend für die Teilnahme am Satellitenkongress ist eine hohe Motivation, sich für die Zukunft des Vereinsfußballs bis 2024 zu interessieren und den Weg dahin intensiv zu begleiten. In den Workshops wird es vorrangig darum gehen, realistische, an den Vereinsbedürfnissen orientierte Maßnahmen zu erarbeiten, die Vereine in den kommenden Jahren umsetzen sollten, um die Chancen der Euro 2024 optimal nutzen zu können.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Datum: 22. Februar 2019
  • Uhrzeit: 11.30 – 18.30 Uhr
  • Ort: Sportschule Schöneck, Sepp-Herberger-Weg 2, 76227 Karlsruhe
  • Verpflegung: Mittagessen und Fingerfood am Abend
  • Kosten: keine
  • Thema: Verein 2024
  • Leitfrage: Wie sollten sich Vereine ab jetzt aufstellen, um in 2024 die Chancen der Euro zu nutzen?

Die Anmeldung ist verbindlich und erfolgt per Mail an tim.schmeckenbecher@badfv.de unter Angabe folgender Informationen: Name, Verein, Funktion, Alter und Besitz eines Smartphones (ja/nein). Es können maximal zwei Personen pro Verein am Satellitenkongress teilnehmen. Anmeldeschluss ist der 27.01.2019. Bei mehr als 15 Anmeldungen entscheidet der Zeitpunkt des Eingangs über die Teilnahme. Bei Fragen steht Tim Schmeckenbecher unter der angegebenen Email-Adresse oder 0721/40904-62 gerne zur Verfügung.

Amateurfußballkongress 2019

 

Grafik: bfv